Schon über 20 000 Euro gespendet

Kleiner, aber außerordentlich rühriger Eiskeller-Verein zieht Bilanz

(…)
Trotz der nicht geringen Ausgaben für seine Aktivitäten hat der Eiskeller-Verein im Laufe der elf Jahre seines Bestehens aber mittlerweile über 20 000 Euro an Spenden aufgebracht. Nicht selten lagen diese sogar im vierstelligen Bereich, etwa an „Connecting Continents“ mit 8120 Euro, die „Bettina-Bräu-Stiftung“ mit 1000 Euro oder die „Nepalhilfe“ mit 1800 Euro. Dazu kam eine Vielzahl weiterer Beträge im Bereich von jeweils mehreren Hundert Euro. „Wir haben uns aber wirklich nur ‚sichere’ Empfänger für die Spenden ausgesucht, damit das Geld nicht in dunkle Kanäle fließt,“ betont Christine Reitinger, die darauf verweist, dass der Verein seit Jahren auch Kinder-Patenschaften in Afrika und Nepal finanziert.

Die neue BankAber auch zur Gestaltung von Projekten im Dorf trug der Verein immer wieder finanziell etwas bei. So unterstützte er die Gestaltung des Dorfweihergeländes mit 1000 Euro oder die Restaurierung der Christkindlfigur in der Kirche mit 300 Euro. Außerdem entstanden die berühmte Pilgergruppe beim Kreisverkehr und Sitzbänke auf Initiative und auf Kosten des Vereins. Als letzte Spendenaktion ließ man vor Kurzem Ansichtspostkarten von Haindling im Wert von 900 Euro drucken, die in der Wallfahrtskirche aufliegen und von Kirchenbesuchern erworben werden können. Der Verkaufserlös kommt in vollem Umfang dem Gotteshaus zugute.
(…)
Den ganzen Artikel aus der Laberzeitung vom 30.11.2015 lesen

„Smiling Kids Nepal e.V.“

2013: 300 € für die Stiftung „Smiling Kids Nepal e.V.“ Karin Holzapfel stellte ihre Stiftung „Smiling Kids Nepal e.V.“ vor, die im Jahr 2010 ein Waisenhaus für derzeit 18 Kinder und Jugendliche errichtet hat. Sie berichtete von ihren Trekkingtouren und ihren Eindrücken aus diesem faszinierenden Land am Fuße des Himalaya. Der Eiskeller unterstützt die Stiftung schon seit mehreren Jahren und … Weiterlesen

Bettina-Bräu-Stiftung

2008: 1000 € für die Bettina-Bräu-Stiftung – Mehr Leben für krebskranke Kinder Frau Irmgard Bräu, selbst Mutter eines an Krebs erkrankten, jedoch verstorbenen Kindes, gründete 1994 diese Stiftung, die erkrankte Kinder und deren Eltern, aber auch Einrichtungen wie z.B. Kliniken unterstützt. … Weiterlesen

Spende für die Mallersdorfer Schwestern

2007: 500 € für das Aids-Krankenhaus in Nkandla / Südafrika Seit 1955 sind die Mallersdorfer Schwestern in Südafrika tätig. Ihre Hauptsorge gilt hier den Menschen, die von AIDS betroffen sind: den Kranken und Sterbenden, und den vielen Kindern, die durch die Krankheit ihre Familien verloren haben. In Nkandla betreiben die Mallersdorfer Franziskanerinnen ein Krankenhaus, ein Ausbildungszentrum zur Selbsthilfe, eine Beratungsstelle … Weiterlesen

Spende für Kinderheim

2007 unterstützt der Eiskeller-Verein das Kinderheim „Casa de la Madre“ in Bogota / Columbien mit 800 Euro. Diese Spende kam aus den Eintrittsgeldern der Lesung „Auf der Suche nach Gott“ mit Friedrich von Thun zustande. … Weiterlesen